Auch dieses Jahr werden wir als KSWH aus Wegenstetten nach Lavin aufbrechen, um gemeinsam mit 30 Schülerinnen und Schülern und 7 Leitern das Schneesportlager 2020 in Angriff zu nehmen. Die Kisten sind gepackt, das Material bereit und soweit aus der Ferne zu beurteilen, scheinen die Schneegrundlagen auch zu passen. Jetzt müssen wir nur hoffen, dass die diversen Tiefs, die so anstehen, sich noch für die andere Alpenseite entscheiden, damit wir so wenig wie möglich von diesen mitbekommen…

Daher können wir noch nicht wissen, was die nächste Woche bringt, aber immerhin können wir unsere Tradition fortsetzen und erneut ins Unterengadin aufbrechen. Dies stand nämlich ziemlich lange ganz schön auf der Kippe.

In den letzen Jahren waren wir arg verwöhnt gewesen und das Lager nach kurzer Anmeldefrist recht schnell ausgebucht gewesen. Nur war dieses Jahr sehr spannend, da viele ehemaligen Teilnehmer die Schule verlassen hatten und an der Oberstufe sich nur noch eine Sek 1 bilden konnte – also de Facto deutlich weniger Interessenten vorhanden waren. Und so kam es, dass bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, sich nicht genügend Schülerinnen und Schüler angemeldet hatten. Wir waren also kurz davor, dass Lager abzusagen, hatten sogar schon das Lagerhaus gekündigt und versucht, dass wir aus anderen Schulen vielleicht den ein oder anderen animierten konnten. Uns so kam es, dass es plötzlich genug Anmeldungen gab. Zum Glück war unser Lagerhaus noch nicht vergeben und nun können wir erneut auf dieses zurückgreifen. Daher wird die Zusammenstellung der Lagerteilnehmer besonders sein, denn von der 5. Primar bis zum Lehrling im 3. Lehrjahr sind alle Alterskategorien vorhanden.

Hoffen wir, dass alle gesund zum Lager kommen, eine tolle Woche erleben und wir eine schöne Zeit haben werden.